WÖRLD-ONLINE

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GMC GmbH

Stand: 1. November 2012

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen GMC GmbH (im Folgenden „GMC“) und den Nutzern ihres Online-Portals (die „Nutzer“) in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen eines Nutzers erkennt GMC nicht an, soweit sie nicht ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

1.2 GMC behält sich vor, seine AGB jederzeit zu ändern, insbesondere um rechtliche Anforderungen umzusetzen oder Funktionsänderungen zu berücksichtigen. Die geänderten AGB gelten für bereits abgeschlossene Verträge nur dann, wenn GMC die Änderung dem Nutzer mitgeteilt hat, er der Geltung der geänderten AGB nicht binnen 6Wochen schriftlich oder in Textform gegenüber GMC widersprochen hat und er mit der Mitteilung auf die Rechtsfolgen eines unterbliebenen Widerspruches hingewiesen wurde.

1.3 Die AGB können jederzeit unter www.adolf-online.com abgerufen, ausgedruckt und lokal abgespeichert werden.

§ 2 Crowd-Funding-Portal

2.1 GMC betreibt das Crowd-Funding-Portal www.adolf-online.com (das “Portal”), über das Nutzer die Gelegenheit haben, sich über das Filmprojekt ADOLF zu informieren und mit dem Erwerb von bestimmten Waren oder Dienstleistungen das Filmprojekt ADOLF zu unterstützen.

§ 3 Anmeldung und Nutzerkonto

3.1 Voraussetzung für den Erwerb bestimmter von GMC angebotener Leistungen ist die Anmeldung des Nutzers unter Eröffnung eines Teilnehmerkontos (das „Nutzerkonto“). Anlässlich der Anmeldung muss der Nutzer die AGB akzeptieren. Die Anmeldung ist kostenfrei.

3.2 Beschränkt geschäftsfähigen bzw. geschäftsunfähigen Personen ist die Eröffnung eines Nutzerkontos nicht gestattet.

3.3 GMC ist berechtigt, die vom Nutzer eingegebenen Daten auf Plausibilität zu prüfen oder prüfen zu lassen und die Anmeldung abzulehnen oder zu widerrufen.

3.4 Jeder Nutzer darf nur ein Nutzerkonto einrichten.

3.5 Der Nutzer muss bei der Anmeldung vollständige und wahrheitsgemäße Angaben machen. Ändern sich nach der Anmeldung die angegebenen Daten, ist der Nutzer verpflichtet, von sich aus die Angaben im Nutzerkonto umgehend zu korrigieren.

3.6 Bei der Anmeldung wählt der Nutzer ein Benutzername und ein Passwort (die „Zugangsdaten“), die er für spätere Anmeldungen benötigt. Der Nutzer ist verpflichtet sicherzustellen, dass die Zugangsdaten keinem Dritten bekannt werden. Er hat GMC unverzüglich unter privacy@adolf-online.com mitzuteilen, wenn eine missbräuchliche Benutzung des Passworts bzw. des Nutzerkontos vorliegt oder Anhaltspunkte für eine bevorstehende missbräuchliche Nutzung bestehen. Sollten infolge Verschuldens des Nutzers Dritte durch Gebrauch des Passworts Leistungen von GMC nutzen, haftet der Nutzer für den GMC entstandenen Schaden selbst. GMC haftet nicht für Schäden, die dem Nutzer durch Missbrauch oder Verlust der Zugangsdaten entstehen.

3.7 Der Nutzer kann sein Nutzerkonto jederzeit löschen.

§ 5 Vertragsschluss

5.1 Die jeweilige Leistungsbeschreibung auf dem Portal konkretisiert die von GMC angebotenen Leistungen und stellen eine unverbindliche Aufforderung an die angemeldeten Nutzer dar, diese Leistungen zu bestellen.

5.2 Der angemeldete Nutzer kann auf dem Portal eine oder mehrere Leistungen eines konkreten Filmprojekts zum Kauf auswählen. Bei Fortsetzen des Bestellvorgangs werden ihm die Details seiner Bestellung, insbesondere auch der Gesamtpreis, angezeigt. Der angemeldete Nutzer wird aufgefordert, die AGB zu akzeptieren. Im Anschluss kann er durch Betätigen des Feldes „Bestellung abschicken“ sein Angebot endgültig und bindend abgeben.

5.3 Der Vertrag kommt zustande, wenn das Angebot des angemeldeten Nutzers durch GMC per E-Mail angenommen wird.

5.5 Nach erfolgreichem Vertragsschluss sendet GMCdie vom Nutzer ggf. erworbenen Gutscheine an die vom Nutzer zu diesem Zweck mitgeteilte Email-Adresse zu.

§ 6 Bezahlung

6.1 Der Gesamtpreis ist  sofort nach Vertragsschluss zur Zahlung fällig.

6.2 GMC akzeptiert nur die in der Leistungsbeschreibung dem Nutzer angebotenen Zahlungsweisen.

6.3 Angemeldete Nutzer dürfen mit eigenen Forderungen gegen solche von GMC nur aufrechnen, wenn diese Forderungen rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

6.4 Die von GMC angebotenen Waren oder Dienstleistungen bleiben bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von GMC. Im Fall des Zahlungsverzugs durch einen Nutzer ist GMC berechtigt, dessen Nutzerkonto zu sperren.

§ 7 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

GMC GmbH
Postfach 33 07 16

14177 Berlin
E-Mail: refund@adolf-online.com

Telefax: +49 (0) 895 997 35

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 8 Kein Widerrufsrecht für Unternehmer

Nimmt der Nutzer als Unternehmer (§ 14 BGB) die Leistungen von GMC in Anspruch, also in Ausübung seiner selbständigen oder gewerblichen Tätigkeit, so steht ihm das Widerrufsrecht nicht zu.

§ 9 Filmprojekt

9.1 Die Beschreibung des Filmprojektes enthält weder zugesicherte Eigenschaften noch Garantien. Der Filmproduzent ist berechtigt, jederzeit Änderungen an dem Filmprojekt vorzunehmen.

9.3 Das Filmprojekt wird unabhängig von der Beteiligung von GMC finanziert und produziert. Der Erwerb der von GMC angebotenen Leistungen ist keine Voraussetzung für die Produktion des Filmprojekts.

9.4 GMC gewährleistet nicht, dass das Filmprojekt zustande kommt. Sollte die Realisierung des Filmprojektes endgültig scheitern, so erhalten die Nutzer die Kaufsumme ohne Abzüge zurück. Ein Anspruch auf Nutzungsersatz besteht nicht. 

§ 10 Haftungsbeschränkung

10.1 GMC haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Einschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

10.2 Soweit die Haftung von GMC ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von GMC.

10.3 Nach dem derzeitigen Stand der Technik, bei Wartungsarbeiten oder Störung von Kommunikationsnetzen Dritter kann die Datenkommunikation über das Internet nicht jederzeit fehlerfrei und verfügbar gewährleistet werden. GMC haftet daher nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Community-Portals oder das Ausbleiben von technischen Störungen oder Datenverlusten. GMC haftet auch nicht für die Virenfreiheit ihrer Website. Der Nutzer ist verpflichtet, alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen und aktuelle Sicherheitsupdates zu laden, um Viren durch die Nutzung der von GMC angebotenen Leistungen zu verhindern.

10.4 Der Nutzer hat die Pflicht, seine Daten sowie die von GMC erhaltenen Emails, die Gutscheine enthalten, nach dem aktuellen Stand der Technik zu sichern.

§ 11 Urheberrechte

11.1 GMC behält sich sämtliche Urheber- und sonstige Rechte an den über das Portal angebotenen Leistungen vor. Die auf dem Portal abgebildeten, veröffentlichten und zur Verfügung gestellten Inhalte, Informationen, Bilder, Videos und Datenbanken (nachfolgend “geschütztes Eigentum”) hinsichtlich der Filmprojekte sowie der Inhalt des Film-Downloads sind bzw. stehen im Eigentum der jeweiligen Filmproduzenten, nicht von GMC. GMC überprüft auch das geschützte Eigentum nicht auf seine Rechtmäßigkeit. Der Nutzer verpflichtet sich, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten. Es werden keine Urheber-, Nutzungs- und sonstigen Schutzrechte am Inhalt auf den Nutzer übertragen, sofern sich aus diesen AGB und/oder den bei Erwerb der jeweiligen Leistung angezeigten Bedingungen und Produktbeschreibungen nicht etwas anderes ergibt.

11.2 Eine Veränderung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Nachahmung, Weitergabe an Dritte Verbreitung, Einstellen ins Internet oder in andere Netzwerke, Speicherung, Nutzung veränderter Versionen und/oder anderweitige Verwertung des geschützten Eigentums ohne vorherige schriftliche Zustimmung von GMC ist daher dem Nutzer ausdrücklich untersagt. Das geschützte Eigentum darf ausschließlich zu privaten, nicht-kommerziellen Zwecken unter Berücksichtigung der Urheberrechte genutzt werden.

11.3 Soweit GMC dem Nutzer einen Film-Download anbietet, erwirbt der Nutzer mit dem Film-Download das einfache, nicht übertragbare und vor vollständiger Zahlung des Kaufpreises durch GMC widerrufliche Recht, den jeweiligen Film zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.

§ 12 Datenschutz

12.1 GMC verpflichtet sich, die vom Nutzer mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln und ohne Einwilligung des Nutzers nur zu Zwecken der Vertragsabwicklung zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern und zu nutzen. Die Datenerhebung, -nutzung und –verarbeitung erfolgt elektronisch. Einzelheiten sind der separaten Datenschutzerklärung zu entnehmen.

12.2 Der Nutzer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu.

12.3 Der Nutzer erklärt sich durch Anklicken der Auswahl „Newsletter bestellen“ damit einverstanden, dass er den Newsletter von GMC erhält. Die Zustimmung kann jederzeit durch formlose Mitteilung widerrufen werden.

§ 13 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

13.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und GMC findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts und des UN-Kaufrechts. Sofern der Nutzer Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Nutzers zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt.

13.2 Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit GMC entstehenden Streitigkeiten ist, soweit gesetzlich zulässig, Berlin.

§ 14 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit der AGB im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

ADOLF EMPFEHLEN!